Ralph Rückert
Tierarzt und Blogger
Römerstraße 71
89077 Ulm
Telefon: 0731/382766
Notrufnummer:

0171/744 92 46

Gemeinsam gegen den Giftköder-Terror

06.05.2015

Von Ralph Rückert, Tierarzt


Letzte Woche, beim Morgenspaziergang mit Nogger, waren wir die Ersten, die mit weißem Puder überstreute Wienerlestückchen in Wiblingen gefunden haben. Genau die gleiche Art von Ködern tauchte später am Tag auch auf dem Hochsträß auf. Wir mussten dann auch mehrere Hunde vorsorglich behandeln, die verdachtsweise von diesen Ködern gefressen hatten. Ich kann mir nicht helfen, aber irgendwie nehme ich das persönlich. Es ist an der Zeit, etwas gegen dieses hirnrissige Verhalten einiger weniger zu unternehmen. Deshalb haben wir uns mit der großen regionalen Facebook-Gruppe Dogs Ulm / Neu-Ulm zusammengetan, um eine Aktion zu starten, die wir Ihnen hier vorstellen wollen.

Bild zur Neuigkeit

Es reicht! In den letzten Wochen wurden die Hundebesitzer in Ulm und Neu-Ulm durch eine Welle von Giftköderfunden von einem Schrecken in den nächsten gestürzt.


Nachdem vergangene Woche in Wiblingen (direkt neben einem Spielplatz und einer Kinderkrippe!!!), am Hochsträß und am Kuhberg eine große Anzahl verdächtiger Wienerlestückchen gefunden wurden, die mit einem weißen Pulver bestreut waren, haben wir uns entschlossen, nicht mehr nur mit Aufpassen, Maulkorbtragen und geänderten Spazierwegen zu reagieren, sondern in die Offensive zu gehen.


Wir, das sind: Die große lokale Facebook-Gruppe für Hundebesitzer Dogs Ulm / Neu-Ulm und der Söflinger Tierarzt Ralph Rückert. Durch Bündelung unserer Ressourcen sind wir in der Lage, substanzielle Belohnungen für sachdienliche Hinweise zu den Köderlegern auszuloben und auf diese Aktion über Internet und Print-Medien aufmerksam zu machen.


Es geht uns auf gar keinen Fall um eine wie auch immer geartete Hexenjagd! Wir wollen aber alle Bürger dafür sensibilisieren, dass das Auslegen von echten oder vermeintlichen Giftködern beileibe kein Witz, sondern eine Straftat ist, und nicht nur für unsere Hunde, sondern auch für Kinder eine echte Gefahr für Leib und Leben darstellt.


Mit der ausgesetzten Belohnung wollen wir auch Nicht-Hundehalter dazu motivieren, uns und der Polizei zu helfen, diesen unverantwortlichen und bösartigen Menschen das Handwerk zu legen. Alle bei uns eingehenden Hinweise werden selbstverständlich sofort und ausschließlich an die Polizei weitergeleitet.


-------


Das (lokale) Teilen der Aktion ist ausdrücklich erwünscht! Danke!


-------


Kontaktmöglichkeiten für Ihre Hinweise auf mutmaßliche Giftköder-Verteiler: Email: dogsulm@gmail.com und Telefon / SMS / Whatsapp: 01590 - 23 77 934


-------


Eine gemeinsame Aktion von:


https://www.facebook.com/groups/DOGSUlmNeuUlm/


http://www.tierarzt-rueckert.de/