Ralph Rückert
Tierarzt und Blogger
Römerstraße 71
89077 Ulm
Telefon: 0731/382766

Wir suchen eine Tierärztin / einen Tierarzt (w/m/d) zur Erweiterung unseres Teams

09.10.2021

Das Schöne an diesen digitalen Zeiten: Man kann so richtig ausführliche Stellenanzeigen schreiben und muss sich nicht auf einen Dreizeiler mit jeder Menge Abkürzungen beschränken. Also versuche ich mich mal an einer möglichst umfassenden und vor allem ehrlichen Beschreibung der angebotenen Stelle und hoffe inständig, damit nicht zu langweilen!


Es geht um eine Vollzeitstelle, nicht mehr und nicht weniger (40 Stunden/Woche, Fünf-Tage-Woche, Mittwochnachmittag, Samstag und Sonntag frei, keine Wochenenddienste). Aufgrund unserer elektronischen Arbeitszeiterfassung kann ich definitiv sagen, dass die 40 Stunden wirklich 40 Stunden sind. Wie sich die Sache mit den Wochenendnotdiensten in Zukunft entwickeln wird, kann ich angesichts der momentanen Notdienstkrise, die einzelne Kammern schon zum drastischen Mittel der Zwangseinteilung greifen lässt, allerdings nicht wirklich vorhersagen.

Bild zur NeuigkeitBild zur Neuigkeit

Wer sind wir? Wer bin ich? Ich bin seit über 30 Jahren Inhaber der von mir und meiner Frau gegründeten, GVP-zertifizierten Haustierarzt-Praxis in Ulm / Donau. Ich hatte und habe keine hochtrabenden Ambitionen außer der, für meine Kunden und ihre Tiere der beste Haustierarzt der Welt zu sein, die erste Anlaufstelle mit allen gesundheitlichen Problemen. Von meiner praktischen Tätigkeit abgesehen bin ich noch der Autor des meistgelesenen tiermedizinischen Blogs im deutschsprachigen Raum.


Mit Johanne Bernick habe ich meine Nachfolgerin als Praxisinhaberin gefunden. Wir suchen also eine Kollegin / einen Kollegen, die / der auch nach meinem allmählichen Rückzug den Laden zusammen mit ihr schmeißen kann - denn genug zu tun haben wir für mindestens zwei Tierärzt:innen!


Schwerpunkte unserer Tätigkeit sind Allgemeinmedizin, Internistik (mit einer gewissen Betonung der Endokrinologie), Zahnmedizin und Weichteilchirurgie.


Unsere Philosophie und Denkweise lassen sich leicht nachvollziehen, wenn man meine Blogartikel liest oder eventuell schon kennt. Die Praxis ist entsprechend unserer Zielsetzung ausgestattet: Digitales Röntgen, digitales Zahnröntgen, Ultraschall, Endoskopie, Zahnstation, komplettes In-House-Labor. Wegen eines Praxisumzuges vor wenigen Jahren ist alles so ziemlich auf dem neuesten Stand der Technik.


Neben der jetzt zu besetzenden Stelle arbeiten in der Praxis aktuell zwei Tiermediziner:innen (Johanne Bernick und ich), meine Frau Monika als Praxismanagerin und sechs Tiermedizinische Fachangestellte. Einen optischen Eindruck von uns und der Praxis kann man sich ja schnell auf unserer Homepage machen.


Ohne in die allgemein üblichen Floskeln zu verfallen, hinter denen sich im Endeffekt alles verbergen kann, möchte ich möglichst klar definieren, wen wir suchen!


Diese Anzeige richtet sich sowohl an junge Kolleg:innen, die gerade ihr Studium abgeschlossen haben, als auch an solche, die schon auf Erfahrung im Bereich der Kleintiermedizin zurückgreifen können. Sie sollten unseren Beruf lieben, denn das tun wir auch. Wenn Sie nur einen "Job" suchen, reiten wir nicht auf der gleichen Welle.


Wie schon angedeutet, suchen wir jemanden, den wir in unsere Arbeitsweise und Philosophie einarbeiten können, was natürlich keinesfalls eine gewisse Erfahrung ausschließt. Mir ist schon gelegentlich zu Ohren gekommen, dass junge Kolleginnen und Kollegen wohl Manschetten davor haben, sich in unserer Praxis zu bewerben, weil sie befürchten, dass ich extrem hohe und schwer zu erfüllende Anforderungen stellen würde. Das ist so nicht richtig! Was ich (völlig unabhängig von praktischer Erfahrung) in erster Linie sehen will, ist schlicht und ergreifend Sorgfalt! Wenn wir für unseren ganz normalen Untersuchungsgang, den wir alle an der Uni gelernt haben, immer wieder von Kunden das Kompliment bekommen, dass ihr Tier noch nie so genau untersucht worden wäre, dann werden Sie verstehen, was ich meine.


Ebenfalls sehr wichtig ist uns eine ausgeprägte Lernbereitschaft! Der Wille zur zügigen fachlichen Weiterentwicklung ist ein Muss. Ich bezahle ohne Zögern jede Fortbildung, bei der ich auch einen Nutzen für die Praxis erkennen kann, aber - nennen Sie mich von mir aus stockkonservativ oder gar fordernd - ich halte es schon für extrem wichtig, sich im Slatter, im Fossum und im Nelson/Couto deutlich besser auszukennen als zum Beispiel im aktuellen Netflix-Programmangebot. Unser Beruf ist nach meiner Sichtweise einfach keiner, bei dem man auf Dauer darum herumkommt, auch in der Freizeit an seinen Fachkenntnissen zu arbeiten.


Soft Skills wie Kommunikations- und Teamfähigkeit, Empathie, Verantwortungsbewusstsein und Freundlichkeit, ohne die man in der Kleintierpraxis allemal auf keinen grünen Zweig kommt, sind nach meiner Erfahrung nur sehr schwer zu vermitteln. Die müssen Sie also mitbringen.


Wenn wir (Johanne Bernick, meine Frau und ich) UND Sie das Gefühl haben, dass es passen könnte, wird es trotzdem noch nötig werden, dass Sie eine Woche zur Probe arbeiten. Die Spesen dafür werden natürlich von uns übernommen. Mein momentanes Dream-Team steht für mich über allem. Sie müssen da reinpassen, und ob das der Fall ist, können wir nur auf diesem Weg herausfinden. Aber auch Ihnen dient diese Zeit, um sich ein Bild von uns und unserer Arbeitsweise zu machen und zu sehen, ob´s eben passt!


Jetzt noch abschließend und kurz und bündig der für Sie als Leser:in dieser Anzeige wahrscheinlich spannendste Punkt: Sie fangen je nach Erfahrung mit einem Gehalt von 3500 bis 4500 Euro (plus Boni, plus Benzingutscheine) an. Steigerungen sind dann im weiteren Verlauf schlicht und ergreifend davon abhängig, wie viel Sie zum wirtschaftlichen Erfolg der Praxis beitragen. Sie haben 28 Tage Urlaub und - wie bereits erwähnt - an den Wochenenden und Mittwochnachmittag frei!


Obwohl, eines noch, nur für den Fall, dass Sie es noch nicht wussten: Ulm ist eine schöne Stadt, die gesündeste Großstadt Deutschlands, mit 125000 Einwohnern und dem höchsten Kirchturm der Welt! Die Schwäbische Alb liegt als Naherholungsgebiet direkt vor der Haustür, das Allgäu, der Bodensee, Stuttgart und München sind schnell erreichbar. Es lebt sich sehr gut hier!


Falls Sie das Angebot anspricht und Sie sich eine Zukunft in unserer Praxis vorstellen können, dann melden Sie sich per Mail, PN, Telefon oder gleich mit einer aussagekräftigen Bewerbung. Wir stehen bezüglich dieser Arbeitsstelle nicht unter akutem Zeitdruck. Rühren Sie sich also ruhig auch dann, wenn abzusehen ist, dass Sie erst in sechs oder neun Monaten bei uns anfangen könnten. Wir freuen uns auf Sie!


Vielen Dank für das geduldige Lesen bis an diesen Punkt,


Ihr Ralph Rückert, Ihre Johanne Bernick