Ralph Rückert
Tierarzt und Blogger
Römerstraße 71
89077 Ulm
Telefon: 0731/382766
Notrufnummer:

0171/744 92 46

Alles für die Katz!

28.11.2018

Von Ralph Rückert, Tierarzt


Wenn eine Stadt-Tierarztpraxis ihren Standort wechselt, so wie wir vor etwas über zwei Jahren, dann achtet man dabei auf viele Faktoren: Erreichbarkeit, Anbindung an den öffentlichen Personennahverkehr, die Räumlichkeiten selbst, usw. und so fort. Baut man nicht gerade neu, was mitten in der Stadt in der Regel auch nicht so einfach ist, muss man natürlich Kompromisse eingehen.


Der schmerzhafteste Kompromiss bezüglich unserer neuen und sonst so befriedigenden Praxis war, dass wir  - egal, wie wir es gedreht und gewendet haben - einfach keinen Platz für ein extra Katzen-Wartezimmer schaffen konnten. Das hätte uns doch sehr gefallen, und unseren Katzenpatienten sicher auch.

Bild zur NeuigkeitBild zur NeuigkeitBild zur NeuigkeitBild zur Neuigkeit

Wie unsere Katzenbesitzer wissen, geben wir uns immer schon die größte Mühe, den Samtpfoten den Aufenthalt und die notwendigen Maßnahmen in unserer Praxis trotzdem so stressarm wie möglich zu gestalten. Diese Anstrengungen haben wir jetzt durch ein paar Kniffe nochmal verstärkt.


Auf dem ersten Bild sehen Sie eine Wartenische mit zwei bequemen Stühlen in unserem kleinen Büro hinter dem Tresen. Hier können Besitzer mit Katzen warten, denen es im Wartezimmer selbst einfach zu viel ist. In diesem Raum steckt auch ein sogenannter Feliway-Pheromon-Verdampfer in einer Steckdose, um eine für Katzen beruhigende Atmosphäre zu schaffen.


Wenn Sie wissen, dass Ihre Katze stressempfindlich ist, dann sprechen Sie uns bitte gleich an der Anmeldung darauf an, dass Sie gerne diese Wartemöglichkeit nützen möchten. Es ist uns eine Freude, Sie dort Platz nehmen zu lassen.


Darüber hinaus bekommen Sie als Katzenbesitzer am Empfang eine kleine Kuscheldecke ausgehändigt, die mit einem Spritzer Pheromon-Spray (Feliway) präpariert ist. Legen Sie dieses Deckchen bitte sogleich über den Transportbehälter Ihrer Katze. Das wirkt (durch optische Abschirmung und das Pheromon) nachweislich beruhigend. Nützen Sie bitte auch die im Wartezimmer vorhandenen Möglichkeiten, den Transportbehälter hoch (also nicht auf den Boden!) zu stellen.


Die Kuscheldecke begleitet Ihre Katze im weiteren Verlauf durch unsere Praxis, zur Untersuchung, zur Blutentnahme, zum Röntgen und auch auf Station, wenn eine Operation anstehen sollte. Auf den Bildern können Sie sehen, dass gerade unsichere und ängstliche Katzen das durchaus zu schätzen wissen. Ganz am Ende, unmittelbar vor Verlassen der Praxis, geben Sie bitte das Deckchen wieder am Empfang ab. Es kommt dann sofort in die Wäsche und wird neu mit Feliway präpariert.


Da dieser Kniff auch für uns im Moment noch neu ist, freuen wir uns, wenn Sie direkt danach fragen, falls wir wegen irgendeiner Hektik vergessen sollten, Ihnen ein Deckchen auszuhändigen.


Bleiben Sie uns gewogen, bis bald, Ihr


Ralph Rückert


 


© Kleintierpraxis Ralph Rückert, Römerstraße 71, 89077 Ulm


Sie können jederzeit und ohne meine Erlaubnis auf diesen Artikel verlinken oder ihn auf Facebook teilen. Jegliche Vervielfältigung oder Nachveröffentlichung, ob in elektronischer Form oder im Druck, kann nur mit meinem schriftlich eingeholten und erteilten Einverständnis erfolgen. Von mir genehmigte Nachveröffentlichungen müssen den jeweiligen Artikel völlig unverändert lassen, also ohne Weglassungen, Hinzufügungen oder Hervorhebungen. Eine Umwandlung in andere Dateiformate wie PDF ist nicht gestattet. In Printmedien sind dem Artikel die vollständigen Quellenangaben inkl. meiner Praxis-Homepage beizufügen, bei Online-Nachveröffentlichung ist zusätzlich ein anklickbarer Link auf meine Praxis-Homepage oder den Original-Artikel im Blog nötig.